Einen riesigen Scheck im Wert von 1000 Euro, ausgestellt auf den Förderverein für die Küpser Orchester, überreichte der Beauftragte der Bayernwerk AG für Kommunen und Kooperation, Edgar Müller, dem Vorsitzenden des Fördervereins, Michael Scheler.
Scheler nahm sichtlich erfreut die großzügige Gabe entgegen und präsentierte spontan gleich mehrere Einsatzmöglichkeiten für das Geld. So sei seit längerer Zeit schon eine neue Tracht für die Orchestermitglieder angedacht, da die vorhandene bereits vor 25 Jahren angeschafft worden und nun "in die Jahre gekommen" sei. Die Kosten für die Ausstattung der Musiker mit einem neuen Outfit würden sich auf über 25 000 Euro belaufen. daher freue man sich über jeden Euro, der zur Realisierung dieses Ziels beitragen würde, sagte der Vorsitzende.
Edgar Müller erklärte, dass es für das Unternehmen Bayernwerk verpflichtend sei, einen kleinen Beitrag zur Unterstützung der Musikbewegung im Rahmen der Jugendarbeit zu leisten. Der Beauftragte des Energieversorgers wünschte den Verantwortlichen und vor allen Dingen den Musikern weiterhin viel Erfolg. red