Der mittlerweile achte Hilfstransport des Vereins "Bad Brückenau hilft!" startet am Freitag, 24. Juni an die ukrainische Grenze. Dafür werden erneut am Mittwoch, 22. Juni , von 16 bis 19 Uhr am alten Bahnhof Hilfsgüter angenommen. Benötigt werden haltbare Lebensmittel, Getränke und Hygieneartikel.

Da wiederholt für den "Piece of Peace Playground" in Przemysl gesammelt wird - ein Spielplatz für geflüchtete Kinder an der polnischen Grenze, der auch eine Anlaufstelle für Frauen ist - ist der Verein noch auf der Suche nach (gut erhaltenen oder neuwertigen) Laufrädern, Bobbycars, Hüpftieren, Kettcars und Ähnlichem. Da kürzlich die - in einem Zelt gelagerten - Hilfsgüter gestohlen wurden, hat Teamleader Christian Wirth beschlossen, einen gebrauchten abschließbaren Leichtbau-Lagercontainer zu kaufen, um diesen dem Spielplatz zur Verfügung zu stellen. Wer sich daran finanziell beteiligen möchte, kann spenden: Bad Brückenau hilft! e.V., (IBAN: DE86793510100031433519, BIC: BYLADEM1KIS, Verwendungszweck: Hilfe Ukraine - Spielplatz). Sach- oder Geldspenden können auch Montag bis Freitag von 8 bis 17 Uhr bei Dirk Stumpe am Sinntor 5 abgegeben werden. red