Im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung des SPD-Ortsvereins Schneckenlohe, die in der ehemaligen Grundschule stattfand, standen die Ehrung von langjährigen und verdienten Mitgliedern sowie die Neuwahlen des Vorstandes. Beide Tagesordnungspunkte wurden vom SPD-Kreisvorsitzenden und Landtagskandidaten Ralf Pohl vorgenommen, der im Rahmen der Versammlung auch ausführlich auf aktuelle Themen der Kreispolitik und seine Ziele als Landtagskandidat einging.

Geleitet wurde die harmonisch verlaufene Versammlung vom Ortsvorsitzenden Joachim Sünkel, der bei den Neuwahlen einstimmig wiedergewählt wurde. Wiedergewählt wurden auch der stellvertretende Vorsitzende Freddy Hanft, Schriftführerin Karin Sünkel, stellvertretender Schriftführer Heiko Eichhorn, Kassier Knut Morgenroth und Zweiter Kassier Joachim Sünkel. Als Delegierter für den Kreis-und Unterbezirk wurde Heiko Eichhorn gewählt sowie als Ersatzdelegierte Joachim Sünkel, Karin Sünkel, Birgit Fiedler und Nicole Altrichter.

Geehrt wurden für 30-jährige Mitgliedschaft Vorsitzender Joachim Sünkel, Bürgermeister Knut Morgenroth und Gunter Graf, für 15 Jahre Heiko Eichhorn sowie für zehn Jahre Freddy Hanft, Birgit Fiedler, Nicole Altrichter und Karin Sünkel.

Keine Einwände gab es gegen den Kassenbericht von Kassier Knut Morgenroth, der im Verlauf der Versammlung auch in seiner Eigenschaft als Bürgermeister auf aktuelle kommunalpolitische Themen der Gemeinde einging.

Einen kurzen Rechenschaftsbericht gab auch Vorsitzender Joachim Sünkel, in dem er bekanntgab, dass die Homepage des Ortsvereins wegen der neuen

Datenschutzrichtlinien in diesem Monat stillgelegt wurde. hfm