Anlässlich der Inbetriebnahme des mobilen Kundenservices auf dem Rathausplatz überreichte der Vorstandsvorsitzende der Sparkasse Kulmbach-Kronach, Harry Weiß, eine Spende in Höhe von 3000 Euro an den Ehrenvorsitzenden des TSV Presseck, Gerhard Leinfelder.

Die Spende soll zur Restfinanzierung der neuen Flutlichtanlage auf der Alfred-Bodenschatz-Sportstätte verwendet werden. Leinfelder erläuterte das Projekt, mit dem die altehrwürdige Sportstätte ökologisch auf den Stand der Zeit gebracht werden soll.

Nach der Reparatur des Tribünendaches sowie der Fassung des Regenwassers habe der TSV nun die neue Flutlichtanlage realisiert, so der Ehrenvorsitzende. Dabei produziere der Verein pro Jahr acht Tonnen Kohlendioxyd weniger und verringere zudem seine Stromkosten um 70 Prozent.

Harry Weiß zeigte sich beeindruckt von der Maßnahme und würdigte das gesellschaftliche Engagement des TSV in hohem Maße.

Gerhard Leinfelder bedankte sich für die überaus großzügige Geste der Sparkasse Kulmbach-Kronach, würdigte aber auch das Engagement von Bürgermeister Christian Ruppert und Raimund Grass in dieser Angelegenheit. gl