Am Kaspar-Zeuß-Gymnasium in Kronach beginnt am Dienstag für fast alle Klassen der Unterricht bereits um 7.40 Uhr in den jeweiligen Klassenzimmern im Schulgebäude. Unterrichtsende ist am Dienstag bereits um 10.55 Uhr.

Nach der Begrüßung durch die Klassenleiter schließt sich ab der dritten Stunde Unterricht nach Stundenplan an. Die Gottesdienste, die sonst das Schuljahr eröffnen, werden auf unbestimmte Zeit verschoben. Die vorläufigen Klassenlisten hängen im Eingangsbereich aus. Die Fünftklässler werden mit ihren Eltern zu versetzten Zeiten im Kreiskulturraum begrüßt. Die frischgebackenen Gymnasiasten werden von ihren Klassenleitungen ins Klassenzimmer begleitet, während die Eltern durch die Schulleiterin informiert werden. Im Anschluss begrüßt der Elternbeirat die Eltern mit einem Frühstück in der Turnhalle. Die genauen Startzeiten im Kreiskulturraum sowie die Endzeit des ersten Schultags sind auf der Homepage der Schule in den Elternbriefen für die fünften Klassen einsehbar.

Falls durch das neue Mobilitätskonzept des Landkreises Fragen auftreten, gibt die Mobilitätszentrale am Kronacher Bahnhof Auskunft. Auch wenn die neuen Fahrkarten erst in der ersten Schulwoche abgeholt werden, sollten die Schüler keine Probleme bei einer Fahrkartenkontrolle haben. Bis zum 17. September besteht Maskenpflicht im Schulgebäude und auch im Klassenzimmer während des Unterrichts. red