Einen Vorstandswechsel gab es bei der Jahreshauptversammlung der Soldatenschaft Mannsgereuth. In seinem Jahresbericht sprach Erster Vorsitzender Matthias Porzelt von einem erfolgreichen Jahr. So waren beim Schleppertreffen circa 80 Traktoren, außerdem nahm man am Volkstrauertag teil. Mit einem Mitgliederstand von 89 sprach der Vorsitzende von einem historischen Hoch.
Nach dem Rücktritt von Matthias Porzelt als Erster Vorsitzender leitete Werner Knoth die Neuwahl. Das einstimmige Ergebnis hieß dann: Erster Vorsitzender Christian Hofmann und Zweiter Vorsitzender Matthias Porzelt. Schriftführer bleibt Max Taschek und Rainer Knaak Kassier.
Die Idee, gemeinsam in der Dorfgemeinschaft ein Fest auf dem Lindenplatz zu veranstalten, stieß auf Zustimmung. So soll am 17. Juli ein Country-Fest mit Irish Folk stattfinden und das Schleppertreffen am 19. Juli. Mithelfen sollen auch Bürger, die nicht in Vereinen Mitglied sind. wkn