Tüschnitz — Beim Zufallsdoppel- Turnier des TTC Tüschnitz um den Erwin-Hader-Pokal fanden sich 16 Akteure im Mehrzweckhaus ein. Nach der Auslosung der acht Doppelpaarungen kristallisierte sich mit Christopher Sladek/Jonas Pauli schnell ein Topfavorit heraus. Am Ende konnten sich beide ohne Niederlage den Sieg sichern. Auf dem zweiten Platz landeten mit nur einer Niederlage etwas überraschend Uli Murrmann/Jannik Wachter vor Marcel Förtsch/ Philipp Weiß.
Endstand: 1. Christopher Sladek/Jonas Pauli 7:0/21:5, 2. Uli Murrmann/Jannik Wachter 6:1 /19:9, 3. Marcel Förtsch/Philipp Weiß 5:2/17:8, 4. Corina Wachter/Michael Weiß 4:3/ 12:12, 5. Reiner Schwarz/Karl-Heinz Sladek 2:5/13:15, 6. Horst Heller/ Dieter Gawert 2:5/13:18, 7. Tim Murrmann/Thomas Förtsch 1:6 /6:19, 8. Andre Rosenbauer/Elias Kreul 1:6/5:20. thf