Kulmbach — Das Kompetenzzentrum für Ernährung (Kern) hat einen neuen Leiter für den Bereich Wirtschaft: Simon Reitmeier ist ab sofort für Ernährungswirtschaft und Produktion verantwortlich. Der 35-jährige Soziologe hat den Wirtschaftsbereich in den vergangenen Monaten bereits kommissarisch geleitet, nachdem Michael Lüdke an das Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten abgeordnet worden war. Neben seiner Tätigkeit als Bereichsleiter ist Reitmeier auch Geschäftsführer des Clusters Ernährung, das am Kern in Kulmbach angesiedelt ist.
Mit einem Umsatz von rund 42 Milliarden Euro und fast 486 000 Beschäftigten in über 108 500 Unternehmen ist die Land- und Ernährungswirtschaft eine der wichtigsten Branchen im Freistaat.