Nehmen wir die Menschen um uns herum überhaupt noch wahr oder leben wir heutzutage mehr und mehr nebeneinander her? Findet Kommunikation nur noch in sozialen Netzwerken statt? Geht so nicht unsere Menschlichkeit ein Stück weit verloren? Mit diesen Fragen setzte sich die Schule-ohne-Rassismus AG der Maximilian-von-Welsch-Realschule Kronach auseinander. Dabei stießen die Mitglieder im Netz auf ein interessantes Experiment, welches sie ausprobieren wollten: sich eine Minute Blickkontakt zu schenken. Mit passender Hintergrundmusik sollten die Mitglieder der Schulfamilie eingeladen werden, sich einander ein Stück näherzukommen.Die Aktion fand in beiden Pausen großen Zulauf. Foto: Heike Schülein