Der Bürgerliche Schützenverein Elfershausen veranstaltete auch in diesem Jahr wieder das traditionelle Oster- und Preisschießen. Vereinsmitglieder und Gäste zielten auf eine Glücksscheibe um die Trophäe des Eierkönigs und einen der vielen Sachpreise zu ergattern. Im gut besuchten Schützenhaus wurden an alle Schützen für die Teilnahme und die entsprechenden Trefferzahlen insgesamt 238 Ostereier überreicht.

Am Ende sicherte sich Sebastian Fox mit 71 von 90 möglichen Ringen den Titel des Eierkönigs und den 3. Sachpreis. Steffen Schwab gewann den 1. Sachpreis mit 77 Zählern vor Albert Reuter (75 Zähler). Es folgten Heiko Herrmann (70 Zähler) und Christian Kleinhenz mit 67 Zählern. red