Der 42. Deutsche Zeitungsleser-Fotowettbewerb "Blende 2015", zu dem die Bamberger Redaktion des Fränkischen Tages im vergangenen Jahr ihre Leser erstmals eingeladen hatte, fand ein großes Echo: Über 82 000 Fotos waren an die die 50 teilnehmenden Redaktionen geschickt worden. Aus dem 1250 Besten in den Kategorien für Erwachsene und den über 7100 Bildern von Jugendlichen unter 18 Jahren wählte die Jury kürzlich die Bundessieger aus. Darunter sind auch Fotografen, die sich an dem vom FT organisierten Wettbewerb beteiligt hatten und deren Bilder schon im Mediengarten an der Gutenbergstraße zu sehen waren: Allen voran ist das Maria Bauer, Kemmern, Platz 36, beim Thema Naturschönheiten. Drei weitere Einsender waren beim Thema "Zahn der Zeit - Ästhetik des Verfalls" erfolgreich: Reinmund Dütsch, Kemmern (Platz 87), Peter Helmer, Oberasbach (114), Sigrid Wolf-Feix, Hof (124). Für die Nachwuchsfotografen gab es drei Verlosungspreise: Karina Weber, Bamberg (33. Preis), Sandra Krapp, Memmelsdorf (60.) und Felicitas Czok, Burgebrach (103.) red