Bamberg — Beim dritten und letzten Judo-Bezirkslehrgang der Kinder der Altersklassen (AK) U10/U12 in Marktredwitz stand neben drei Trainingseinheiten, die sich mit den verschiedensten Übungsformen, Spielen und Zweikampfformen beschäftigten, auch die Ehrung der besten Nachwuchsjudoka Oberfrankens dieser AK auf dem Programm. Diese nahm der Bezirkslehrreferent Helmut Neugebauer vor.
Bei der Judo-Jugend der Altersklasse U10/12 siegten sieben Nachwuchsjudoka aus dem Bamberger Umland. Hierzu zählte auch noch die oberfränkische Meisterschaft vom Sommer. Die Talente aus dem Bamberger Raum schnitten besonders gut ab und holten sieben erste Plätze. Als Ranglistenerste des Jahres 2014 geehrt wurden Emanuel Sperber und Maximilian Stark vom JC Oberhaid, punktgleich mit Lucas Knörrlein und Tim Schmitt vom ASV Naisa Ellerntal sowie Neele Ohlmann, Luisa Mertz und Jorgo Distler vom TSV Hirschaid. usp