Sie wollten ein paar coole Fotos für Instagram machen, jetzt haben sie richtig Ärger: Ein 13- und ein 15-Jähriger haben sich unbefugten Zutritt in einen "Lost Place" in der Bismarckstraße verschafft. Durch die sofort hinzugezogenen Streifenbesatzungen der Polizei Bad Kissingen und einem Sicherheitsdienst konnten die beiden Heranwachsenden gefasst werden, teilt die Polizei Bad Kissingen in ihrem Bericht mit. Die Ermittlungen ergaben, dass die beiden lediglich aus Spaß an der Freude und für ein paar "coole" Instagram-Fotos sich Zutritt zu dem leerstehenden Gebäude verschafften, heißt es weiter. Dabei beschädigten sie vermutlich eine Glasscheibe im Erdgeschoss. Beide Jungs wurden zunächst in polizeilichen Gewahrsam genommen und den Eltern übergeben. Es folgen Meldungen an die zuständigen Jugendämter. Den 15-Jährigen erwartet ein Strafverfahren wegen Hausfriedensbruch und Sachbeschädigung, heißt es weiter. pol