von unserer Mitarbeiterin Uta Fujiyama

Neustadt — Zehn Uhr morgens in Neustadt: Langsam füllt sich das "Märchenbad". Immer mehr Kinder und Familien passieren die Kasse und suchen sich einen schattigen Platz auf der Liegewie se. Bademeister Rene Urban sorgt jetzt dafür, dass der Sprungturm für die Kinder geöffnet wird. "Die meisten Kinder kommen sowieso erst ab 10 Uhr", sagt der Bademeister. Damit sich die Schwimmer und die Kinder am Sprungturm nicht in die Quere kommen, bleibt der Turm ohnehin zwischen 8 und 10 Uhr geschlossen. Da freuen sich die Frühschwimmer.
Diese sind meist die ersten Gäste, sobald das Freibad um 8 Uhr morgens öffnet. Um diese Zeit sind die wenigsten Leute im Bad und das Schwimmbecken ist noch frei. "Viele von ihnen kennen wir auch namentlich. Meistens sind es die gleichen Gesichter", sagt Rene Ur ban.