Ebrach — Bei einem Ehrungsabend zeichnete der Markt Ebrach Feuerwehrleute für 25-jährige und 40-jährige Dienstzeit aus. Bürgermeister Max-Dieter Schneider (SPD) ging zunächst auf die Ausstattung der fünf gemeindlichen Feuerwehren ein, die ständig an die steigenden Anforderungen angepasst werden müsse.
"Dem Markt Ebrach ist ein funktionierendes Feuerwehrwesen wichtig, für das im Rahmen
der finanziellen Möglichkeiten die Ausrüstung Jahr für Jahr für etwa 30 000 Euro ergänzt und erneuert wird", sagte Schneider. Darüber hinaus seien immer wieder Investitionen in Fahrzeuge oder die Gerätehäuser notwendig, die den genannten Betrag "bei weitem übersteigen".
So seien erhebliche finanzielle Mittel in den Bau eines modernen Gemeinschaftshauses in Buch investiert worden, in dem auch die Ausstattung der örtlichen Feuerwehr zukunftsweisend untergebracht sei.
Auch am