Die Bayernliga-Basketballerinnen der TS Herzogenaurach eilen von Sieg zu Sieg. Nachdem sie in der Vorwoche die Damen des TV Fürth aus der eigenen Halle geschossen hatten, brachten sie einen deutlichen und verdienten 64:43-Erfolg aus Heroldsberg mit.

TuSpo Heroldsberg -
TS Herzogenaurach 43:64

Die überforderten Heroldsbergerinnen hielten lediglich im ersten Viertel mit, im Anschluss übernahmen die Shorthorns das Kommando und setzten sich sukzessive ab. Damit bleibt die TuSpo auf dem letzten Platz, während die Aurachstädterinnen mit 14:2 Siegen weiter der ärgste Verfolger des Tabellenführers aus Marktheidenfeld sind, der erst eine Niederlage hinnehmen musste. Am kommenden Samstag steigt in Herzogenaurach das wohl alles entscheidende Aufeinandertreffen der beiden Spitzenteams.