Wirsberg — Der Startschuss für die Oberfrankenliga der Luftgewehrschützen fiel in Lichtenfels. Für den Schützengau Bayreuth-Kulmbach gehen in dieser Klasse mit der SG Wirsberg, der SG Bad Berneck, Tell Löhlitz und Alte Treue Neudrossenfeld vier Teams auf Punktejagd. Optimal gestartet sind die Mannschaften der SG Wirsberg und der SG Bad Berneck mit je zwei Siegen. Der SV Tell Löhlitz verzeichnete einen knappen Sieg gegen die Mannschaft der Alten Treuen Neudrossenfeld. Tagesbeste mit 392 Ringen war Dagmar Witzgall (Wirsberg).


Oberfrankenliga

SV Bavaria Effeltrich - SG Wirsberg 1:4. - Obwohl sich Effeltrich mit drei Schützen verstärkt hat, zwei davon mit Bayerliga-Erfahrung, konnten sie die Niederlage gegen Wirsberg nicht verhindern. Lediglich die Position 2 wurde abgegeben. Cornelia Heinrich glänzte mit einer 100er-Serie.
Leroy Düsel - Dagmar Witzgall 389:392, Wolfgang Grau - Konstantin Heinrich 379:375, Stefan Leuker - Cornelia Heinrich 376:386, Elisabeth Kupfer - Patrick Hoffmann 370:376, Marius Kowalewski - Karolin Krämer 370:376.

Alte Treue Neudrossenfeld - Tell Löhlitz 2:3. - Löhlitz verstärkte sich mit Lisa Eisenwiener. Zwar lagen die Neudrossenfelder nach drei Schützen noch mit 2:1 in Führung, doch die Positionen 4 und 5 mussten zwei Niederlagen einstecken, was zur 2:3-Pleite führte.
Christopher Schuberth - Marco Zahn 385:380, Bianca Thiem-Imhof - Lisa Eisenwiener 373:386, Mike Hofmann - Bernd Hartmann 382:380, Felix Griesbach - Jennifer Völk 373:383, Stefanie Küfner - Johannes Graf 376:378.

SG Ludwigsstadt - Alte Treue Neudrossenfeld 2:3. - Nach drei Schützen lagen die Neudrossenfelder knapp in Front, und Felix Griesbach schoss in den beiden ersten Serien den entscheidenden Vorsprung heraus
Lina-Marie Harnisch - Christopher Schuberth 372:384, Linda Koch - Bianca Thiem-Imhof 387:379, Christoph Methfessel - Mike Hofmann 374:384, Steve Hofmann - Felix Griesbach 380:381, Florian Martin - Stefanie Küfner 375:374.

SG Wirsberg - SG Unterkotzau-Hofeck 5:0. - Die Wirsberger gingen konzentriert in den zweiten Wettkampf des Tages heran und hier wurde es nur auf Position 2 etwas spannend, denn Sascha Greßmann kam auf starke 384 Ringe, doch dies konterte Konstantin Heinrich mit 386 Ringen und somit war der 5:0-Sieg perfekt.
Dagmar Witzgall - Markus Glaser 383:365, Konstantin Heinrich - Sascha Greßmann 386:384, Cornelia Heinrich - Patrik Greßmann 374:364, Patrick Hoffmann - Jörg Greßmann 370:350, Karolin Krämer - Sebastian Goller 367:361. go