Einen ihrer besten Kämpfe überhaupt absolvierte Sandra Stirn bei diesen Bavarian Open. Bedingt durch Nasenbluten, ohne Kontakt mit ihrer Gegnerin musste sie diesen Fight in der Wertung Leichtkontrakt Damen -50 kg aufgeben. Im Kampf um den 3. Platz zeigte sie eine tolle Leistung und holte sich hier die Bronzemedaille.
Newcomerin Marie Rose hatte ihre zwei Begegnungen souverän für sich entscheiden können und kam in der Wertung Junioren -55 kg auf den herausragenden 1. Platz. Im Finale war Salim Rasooli seinem wesentlich kämpferisch agierenden Gegner unterlegen. Durch dessen unsportliches Verhalten wurde dieser jedoch disqualifiziert und so kam Salim auf den 1. Platz im Vollkontakt Junioren Newcomer -63,5 kg. des