Eine Superleistung hatte Daniel Werle gleich in zwei Disziplinen gezeigt, konnte sich aber gegen seine Gegner nicht durchsetzen.
Zwei 5. Plätze waren das Ergebnis des Jugendlichen der in den Wertungen - 47 kg und - 42 kg an den Start gegangen war. Max Paulfranz erzielte im Point-fighting Jugend A -47 kg souverän bei drei erfolgreichen Siegen den 1. Platz. Gemeinsam mit Jonah Pilarzyk starte der Sohnemann des Coachs auch in der Wertung -52 kg und sicherten sich hier den 3. und 4. Platz.
Jonah startete zudem in der nächst höheren Klasse - 57 kg und kam in dieser Wertung auf den 4. Platz. "Bei jeder gegen jeden" hatte sich Franka Krüger bis zum Kampf um den 2. Platz gekämpft. Gegen seinen Kontrahenten aus dem Nachbarland Österreich musste sie sich geschlagen geben und hat dann gegen ihre Vereinskollegin Antonia Kalb knapp gewonnen.
Platz 2 in der Wertung Point-fighting Jugend A weiblich - 55 kg kam sie auf den 2.