Auch nach sechs Durchgängen in der dritthöchsten deutschen Luftpistolen-Liga hält sich das Team der SG Ebersdorf weiter wacker auf dem zweiten Rang. Die Mannschaft aus Thumsenreuth führt bei einem Wettkampf mehr (gegen die ausgestiegenen Hofer) wegen der Gesamtringzahl derzeit das Feld an.

Luftpistole Bayernliga Nordost

Gegen die SG "Die Alten Treuen" Neudrossenfeld setzten sich die Ebersdorfer auf den Positionen eins und zwei nicht durch und ließen knapp mit nur jeweils zwei Ringen Unterschied die Punkte liegen. Deshalb fiel Ebersdorf auf den 2. Tabellenplatz zurück, hat aber immer noch die "Hinrunden-Meisterschaft" fest im Blick. Die Verantwortlichen hoffen, dass ihnen die Pandemie auf ihrem Weg zu den Aufstiegswettkämpfen im April 2022 keinen Strich durch ihre ehrgeizige Rechnung macht. gk