Am Samstag, 20. Februar, findet der 3. und letzte Lauf der Coburger Winterlaufserie statt. Start ist wieder um 14 Uhr am Weidacher Sportlatz.
Es stehen zwei Streckenlängen auf dem Programm (9,6 und 4,6 Kilometer). Diesmal werden nicht nur die Tagessieger, sondern auch die Seriensieger ermittelt. Beim Hauptrennen geht der Gesamtsieg bei den Frauen nur über Eleisa Haag (Tria Bad Mergentheim), die die beiden ersten Läufe überlegen für sich entschieden hat.
In der Männerklasse dürfte sich Alexander Finsel vom TV 48 Coburg den Gesamtsieg nicht nehmen lassen. Er gewann Lauf 1 und belegte in Lauf 2 Rang vier. Sollte der überlegene Sieger von Lauf 2, Christoph Brandt am Start sein, dürfte der einen weiteren Sieg landen, auch wenn mit Dominik Arnold vom TV 48 Coburg, der neben Daniel Götz (SV Bergdorf-Höhn) derzeit stärkste heimische Langstreckenläufer, am Start ist.
Im Lauf über die 4,6 Kilometer hat Jakob Klein vom TV 48 Coburg keinen Gegner für den Gesamtsieg zu fürchten. Die beiden ersten Läufe gewann er hoch überlegen. Meldungen werden im Internet unter www.wila. tv1848coburg.de vorgenommen. Nachmeldungen sind vor Ort noch möglich. uz