Forchheim — 13 Chöre und Instrumental-Ensembles haben für die diesjährige Stadtparkserenade am Freitag, 4. Juli 2014, ihre Mitwirkung zugesagt. Die Veranstaltung im neuernannten Le-Perreux-Park gegenüber der Ritter-von-Traitteur-Schule beginnt wegen des WM-Viertelfinales diesmal erst um 20 Uhr. Bei ungünstiger Witterung oder Unwetterwarnung entfällt die Veranstaltung ersatzlos.
Teilnehmer sind der Gesangverein Kersbach, der Gospelchor von St. Anna, die Harmonika-Musikfreunde, der Liederverein Forchheim, der Männerchor Eintracht Reuth, verstärkt durch den Männergesangverein Burk und seinen Partnerchor Concordia Bous aus dem Saarland, das Bläser-Septett des Musikvereins Buckenhofen, der Posaunenchor St. Johannis, die Rhythmische Harmonika, die Schola Cantorum, der Shanty-Chor "Regnitzmöwen" und der Spielmannszug Jahn.
Durch das Programm führt wie gewohnt Bertram Kretschmann. Die Stadt Forchheim bittet die Besucher nach Möglichkeit eigene tragbare Sitzgelegenheiten mitzubringen. Der Eintritt ist frei. red