Das fördert ihre Fähigkeiten." Der Sinneswagen ist ein multifunktionaler Rollwagen, der individuell mit Therapiematerialien bestückt werden kann: Bürstensets, Hautschmeichler wie weiche Pinsel, Kuscheltiere, eine LED-Leuchte oder ein Aromagerät kommen in der aktivierenden Pflege zum Einsatz.
Mit einem Teil der Spende wurde auch eine Veeh-Harfe gekauft. "Dieses Zupfinstrument kann von den Bewohnerinnen und Bewohnern einfach bedient werden. Es erzeugt beruhigende Harfenklänge und sorgt in der Einzel- und Gruppenbetreuung für Entspannung", berichtete Heimleiter Birger Linß. red