Auf Initiative von Landrat Christian Meißner fanden Mitte des Jahres erste Sondierungsgespräche zur Gründung einer Seniorengemeinschaft für den Landkreis Lichtenfels statt. Das Konzept einer Selbsthilfegemeinschaft, in der Seniorinnen und Senioren Hilfestellung bei Alltagsproblemen finden, wurde zunächst den Bürgermeistern, Seniorenbeauftragten und verschiedenen gemeinnützigen Organisationen vorgestellt. Im Oktober traf sich dann erstmals eine Gruppe von Bürgerinnen und Bürgern, um die Idee in die Tat umzusetzen. Die zwölf engagierten Damen und Herren, allesamt selbst über 50 Jahre alt und aus verschiedenen Teilen des Landkreises stammend, waren sich schnell darin einig, dass sie die Gründung eines gemeinnützigen Vereins anstreben wollen. Unterstützt werden sie dabei von Georg Köstner und Ralf Luger vom Landratsamt. Im neuen Jahr geht die Vereinsgründung in die entscheidende Phase.
Wer Interesse daran hat, beim Aufbau der Seniorengemeinschaft mitzuhelfen, kann sich ans Landratsamt Lichtenfels wenden (Ansprechpartner Georg Köstner, Tel. 09571/18-564). red