Ebern/Sand — Zu einem Seniorentag sind am Freitag, 5. September, alle Seniorenkreise des Dekanates Haßberge, Bereich Ebern - von Maroldsweisach bis Untersteinbach und von Mürsbach bis Zeil -, nach Sand eingeladen. Gastgeber für den Dekanats-Seniorentag ist das Blasorchester Sand im Rahmen seines Kreismusikfestes im großen Festzelt in der Nähe des Altmains. Dort beginnt der Seniorentag um 14 Uhr mit einem Gottesdienst unter dem Leitgedanken "Zeit, zu bleiben - und nun was ganz anderes zu tun".
Die Liturgie-Feier wird von Diakon Bernhard Trunk aus Zeil/Sand geleitet. Die musikalische Umrahmung erfolgt durch das Senioren-Orchester Sand. Der Feier schließen sich eine Kaffeepause und ein geselliger Teil an, bei dem heitere Lieder erklingen und der Senioren-Tanzkreis Sand/Knetzgau Einlagen bietet. Im Blick auf die Organisation und einen reibungslosen Ablauf werden die örtlichen Seniorenkreise gebeten, die Anzahl ihrer Teilnehmer bis spätestens 29.August an das Diözesanbüro in Haßfurt, Telefon 09521/61960, E-Mail dioezesanbuero.has@bistum-wuerzburg zu melden.
Die Hin- und Rückfahrt zu diesem Dekanats-Seniorentag ist von den örtlichen Seniorenkreisen selbst zu organisieren - am besten in Bussen bzw. in Fahrgemeinschaften mit benachbarten Gruppen. Die Busfahrer sollten ihre Gäste von Zeil kommend am Festplatz aussteigen lassen und dort auch wieder abholen. Die Rückfahrt sollte nicht vor 17.30 Uhr abgesprochen werden. red