Ganz ungeniert hat sich ein älterer Mann am Sonntagmorgen, gegen 7.50 Uhr, im Bereich Kurhausstraße/Südbrücke an einem öffentlichen Blumenbeet bedient. Er wurde von einer Streife der Polizeiinspektion Bad Kissingen dabei beobachtet, wie er dort Blumen pflückte. Da das Blumenbeet und die darin befindlichen Pflanzen der Verschönerung des Stadtbildes und somit der Allgemeinheit dienen und die Blumen im Eigentum der städtischen Gärtnerei stehen, wurde das Pflücken von den Polizeibeamten unterbunden und eine Anzeige erstattet. Der ältere Herr zeigte sich ob dieser Maßnahme laut Polizeibericht "etwas uneinsichtig". Er war der Meinung, dass die Pflanzen in ein paar Tagen sowieso eingegangen wären. pol