Rödental/Coburg — In einem Leserbrief hatte der Rödentaler Jürgen Masching Organisationsprobleme bei den 4. Genusstagen Coburger Land in der Rödentaler Domäne beklagt. Er forderte die Veranstalter auf, sich im Vorfeld Gedanken über eine Verbesserung der Situation zu machen (Tageblatt von gestern).
Tobias Gruber vom Regionalmanagement Coburger Land hat umgehend reagiert und eine schriftliche Stellungnahme übersandt. Darin bedankte er sich zunächst herzlich bei Masching für die Anregungen: "Ein Feedback wie das Ihre ist sehr wichtig für uns. Denn nichts ist so gut, dass es nicht noch verbessert werden könnte."
Die angesprochenen Engpässe und Schwierigkeiten bei der Organisation und der personellen Ausstattung des Bierausschanks seien dem Regionalmanagement "natürlich auch bereits am Freitag aufgefallen", so Gruber.