Sekundenschlaf war nach den Angaben eines 25-jährigen Autofahrers die Ursache dafür, dass er am Samstag um die Mittagszeit auf der Staatsstraße 2790 in die Leitplanke fuhr. Verletzt wurde niemand, aber am Auto entstand wirtschaftlicher Totalschaden, den die Polizei auf rund 21 000 Euro schätzt. Der Fahrer muss sich nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs verantworten. pol