Einen gemeinsamen "Grillabend" veranstalteten die CSU-Ortsverbände Neubrunn/Kirchlauter und Breitbrunn. Ziel war es, dass die Mitglieder aus den beiden benachbarten Ortsverbänden intensiver miteinander ins Gespräch kommen und zukünftig auch aktiver zusammenarbeiten wollen.
Die CSU-Mitglieder wanderten dabei jeweils von ihrem Heimatort aus zur "Grillhütte" in der Nähe der Flurgrenze beider Gemeinden und verbrachten dort einen sehr unterhaltsamen Spätsommerabend.


In der Kreispolitik aktiv

Im Mittelpunkt stand dabei auch eine ganz besondere Ehrung, die dem ehemaligen Vorsitzenden Elmar Rennert aus Neubrunn zuteil wurde. Er gehörte nämlich genau an diesem Tag 60 Jahre der CSU an, hatte den Ortsverband Neubrunn aufgebaut und war auch viele Jahre Mitglied des Kreistages im ehemaligen Landkreis Ebern und dann nach der Landkreisreform im Kreistag Haßberge.
Die Vorsitzende des CSU-Ortsverbands Neubrunn-Kirchlauter, Lilo Stubenrauch, dankte dem einstigen Besitzer eines Bauunternehmens für sein Engagement und für seine Treue zur Partei über diese lange Zeit hinweg und überreicht ihm die Ehrennadel mit sechs goldenen Sternen sowie ein Präsent. gg