von unserem Mitarbeiter Klaus-Peter Wulf

Kupferberg — Den 50. Jahrestag ihrer Gründung feierte die Rot-Kreuz-Bereitschaft Kupferberg. Höhepunkt des Festakts war die Auszeichnung von Martin Hain mit der Ehrennadel des Deutschen Roten Kreuzes, die BRK-Kreisvorsitzender und Landrat Klaus Peter Söllner überreichte. Hain ist der Einzige, der seit 1965 aktiv dabei ist.
Im Blickpunkt stand auch Hermine Stocker, die Witwe des Mitbegründers und langjährigen Bereitschaftsleiters Martin Stocker. Sie durfte als Zeichen des aufrichtigen Dankes für fünf Jahrzehnte unermüdliche Mitarbeit einen großen Blumenstrauß entgegennehmen.
Beim Dankgottesdienst in der Pfarrkirche St. Vitus sagte Pater Andreas, dass es der christliche Auftrag der Nächstenliebe ist, anderen ohne Ansehen der Person zu helfen.