Am 1. August konnte Hans Jürgen Koch aus Garitz sein 40-jähriges Betriebsjubiläum bei der VR-Bank Bad Kissingen feiern. Als 16-Jähriger begann er eine Ausbildung bei der damaligen Volksbank in Garitz. Es war ein "Heimspiel", schon früh genoss er das Vertrauen der Kundschaft. Nach Tätigkeiten als Service- beziehungsweise Kundenberater wurde Koch stellvertretender Filialleiter, ehe er 1994 im Rahmen einer Neuorganisation als Fachberater für den gesamten Bereich Bad Kissingen eingesetzt wurde.

Nach der Fusion mit der Raiffeisenbank Bad Kissingen zog er in die Münchner Straße und war Ansprechpartner für Firmen- und Privatkunden. Durch kontinuierliche Weiterbildung spezialisierte sich der Bankkaufmann zum Firmen- und Baufinanzierungsberater. "Du bist ein Team-Player, ich kann mich hundertprozentig auf dich verlassen", bedankte sich Vorstandssprecher Rainer Geis in einer persönlichen Ansprache bei dem engagierten Kollegen. Stets habe Hans Jürgen Koch die Interessen der Kunden im Blick und lege Wert auf gute und bedarfsgerechte Beratung: "Bei Testkäufen hast du schon so manchen Preis für unsere Lieblingsbank geholt!"

Aufgrund seiner vielfältigen Ehrenämter im Bereich Sport und Jugend fällt es dem verheirateten Vater eines Sohnes leicht, zu den jungen Menschen in der Bank Kontakt aufzunehmen: "Du hast die Ausbildereignungsprüfung abgelegt und bist Kontaktperson, wenn es um die Ausbildung von Auszubildenden oder Praktikanten geht." Gerne gebe er sein Wissen und seine Erfahrung weiter.

Mit einer Urkunde und einem Präsent bedankte sich Geis im Namen der gesamten Vorstand- und Belegschaft für das kollegiale Miteinander.

Hans Jürgen Koch selbst blickt dankbar zurück: "Ich habe in den 40 Jahren nie länger als zehn Minuten zur Arbeit gebraucht." Er schätzt seine Heimat und die Verbundenheit zu Vereinen und zu seinem Arbeitgeber, dem er auch weiterhin für viele Jahre zur Verfügung stehen will. red