Bei der Hauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Tannfeld wurden Roland Hofknecht und Reinhold Kauper für jeweils 40 Jahre aktiven Dienst geehrt. Über die Aktivitäten des vergangenen Jahres berichtete Kommandant Mario Münch. Hierbei erwähnte er, dass mit Simon Schwarz und Jonas Heinz zwei Kameraden erfolgreich zum Maschinisten ausgebildet werden konnten. Des Weiteren wurde Markus Friedel per Handschlag als neues Mitglied begrüßt.

Die Wehr stellt derzeit 44 Aktive, davon neun Frauen. Vorsitzender Kevin Bößl bedankte sich für die rege Teilnahme am jährlichen Ramma-Damma und für die Mithilfe beim Dorffest. Stellvertretender Landrat Jörg Kunstmann freute sich über eine gesunde Mischung in der Wehr aus erfahrenen und jungen Feuerwehrmännern und -frauen und würdigte die langjährige ehrenamtliche Tätigkeit in den Wehren.

Stellvertretender Bürgermeister Reinhold Förtsch führte aus, wie bedeutend die Ortswehren für den Markt sind und bedankte sich bei den Mitgliedern für die aktive Mitgestaltung der Gemeinschaft im Ort.

Kreisbrandinspektor Siegfried Zillig zeigte sich erfreut über die junge Führungsmannschaft und erläuterte die Gefahren vom immer beliebter werdenden Indoorgrillen. red