"Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter geben jeden Tag das Beste für unsere Kundinnen und Kunden", sagte Geschäftsführer Thomas Stark, als er verdiente Mitarbeiter für ihre langjährige Betriebszugehörigkeit auszeichnete. Das war auch im Corona-Jahr nicht anders.

Seit 1995 und damit seit 25 Jahren ist Karl Schneider bei Stark Stahlbau beschäftigt. Seit seinem Eintritt ins Unternehmen bedient er die Säge-Bohr-Straße. Im Jahr 2012 übernahm er den Plasmaschneid-Roboter "Python X".

Für diese Maschine ist Stark Stahlbau einer Pressemitteilung zufolge seit mehreren Jahren Vorzeigebetrieb im deutschsprachigen Raum. "Schneiders Einsatz für die Firma ist beispiellos. Deshalb möchten wir uns für die geleistete Arbeit und das großartige Engagement bedanken", sagte Thomas Stark.

SSB Stark Stahlbau GmbH ist ein Familienunternehmen in der zweiten Generation. Mit über 50-jähriger Erfahrung und Projekten in ganz Deutschland ist es spezialisiert auf die Konstruktion und den Bau von Stahlkonstruktionen wie Brücken, Hallen und Treppentürmen. Modernste Maschinen und ein erfahrenes 40-köpfiges Team sind an den beiden Standorten in Coburg und Hinternah tätig. red