Dieser Tage feierte Bruno Wicklein seinen 80.Geburtstag. Mit seiner Frau Hannelore hat er vier Kinder. Diese und seine vier Enkel sind der ganze Stolz des Geburtstagskindes. Gearbeitet hat er bei der Stadt Teuschnitz als Arbeiter. Sein Lieblingshobby ist Fußball. Über 52 Jahre war er als Schiedsrichter aktiv.
Noch heute ist er passives Mitglied der Schiedsrichtervereinigung. Dem TSV Teuschnitz sind durch seine jahrzehntelangen Einsätze viele Unkosten erspart geblieben. Aufgrund dieser Verdienste wurde er bereits zum Ehrenmitglied ernannt.
Heute beschäftigt er sich in seiner Freizeit mit Garten- und Holzarbeiten. Unter den vielen Gratulanten war auch der Zweite Bürgermeister der Stadt Teuschnitz, Stephanus Neubauer, der Vorsitzende des TSV, Martin Sesselmann, und von der Sparkasse Teuschnitz Silvia Jakob, der ehemalige Bundesliga-Schiedsrichter Siegbert Rubel und der Schiedsrichter-Obmann Michael Völk. Sie dankten ihm für seine Einsätze. ph