"Die Sternsinger sind da!", heißt es in diesem Jahr auch in Hemhofen und Zeckern unter anderen Voraussetzungen. Am Samstag, 9. Januar, gibt es von 9.30 bis 12.30 Uhr Sternsinger-Stationen bei den Supermärkten Rauer und Degen sowie vor der Gärtnerei Großkopf und bei der Tankstelle. Eine Begegnung mit Abstand ist möglich, Segensaufkleber oder gesegnete Kreide können mitgenommen werden. Es wird gebeten, während des Besuchs eine Gesichtsmaske zu tragen. Spenden werden gerne entgegengenommen.

Spenden bis 2. Februar

Bereits ab sofort können in der Schloss-Apotheke und in den katholischen Kirchen gesegnete Kreide oder Aufkleber mitgenommen werden. Ein digitaler Sternsinger-Besuch ist unter www.sternsinger.de abrufbar. Es besteht die Möglichkeit, direkt zu spenden oder per Überweisung auf das Konto der Pfarrei, IBAN: DE08 7636 0033 0003 3000 64, Stichwort: Sternsinger. Einzahlungen sind bis Dienstag, 2. Februar, möglich. hr