Obwohl ein Hausbesuch nicht möglich ist, fällt die Sternsingeraktion in Untersteinach nicht aus. Bis morgen werden in den Haushalten Briefe verteilt, die den Segensspruch und einen Aufkleber enthalten. Um das Kinderhilfswerk "Die Sternsinger" zu unterstützen, liegt ein Überweisungsträger bei. Zudem können Spenden bei den angegebenen Adressen abgegeben werden. So kann das Motto der Aktion "Segen bringen - Segen sein" auch in Zeiten von Corona wirksam werden. Für alle Unterstützung dankt die Kirchengemeinde Untersteinach im Namen der Kinder weltweit, die durch diese Aktion unterstützt werden. red