Oerlenbach — Die Caritas-Sozialstation St. Marien Bad Kis singen, Außenstelle Oerlenbach, hat gegen Ende 2014 im ehemaligen tegut-Gebäude an der Ecke Haupt-/ Heglerstraße neue Räume bezogen. Die Segnung dieser neuen Station findet am Donnerstag, 26. Februar, um 14 Uhr durch Pfarrer Norbert Reinwand statt. Im Rahmen der Einweihungsfeier präsentiert die Caritas-Sozialstation ihre neuen Räumlichkeiten allen interessierten Bürgern aus Oerlenbach und den umliegenden Gemeinden. Dieser "Tag der offenen Tür" dauert von 14 bis 16 Uhr. Parkmöglichkeiten befinden sich direkt am Gebäude. Der Zugang zu den Räumlichkeiten ist barrierefrei zu erreichen. Gleichzeitig können sich alle Besucher über die vielfältigen Dienste der Caritas, über Hilfsangebote und Pflege allgemein informieren. Hierfür stehen die Pflegefachkräfte der Caritas zu Gesprächen und Begegnung, gerne zur Verfügung. khw