Die Kampfsportschule Bushido Coburg ist um zwei Träger des schwarzen Gürtels gewachsen. Die Prüfung zum ersten Dan legten die beiden Karatekas Valtrim Demiri und Sebastian Klein unter Toni Dietl, Gründer des Kampfkunstkollegiums, ab und bestanden mit großem Lob.

Die beiden 16- und 18-jährigen Coburger wurden in den letzten beiden Monaten intensiv unter Trainer Stefan Müller (6. Dan) vorbereitet. Beide Kämpfer trainieren seit über zehn Jahren in der Kampfsportschule. Überzeugen konnten sie mit Grundtechniken, Kombinationen und dem freien Kampf. Mit der Kata Kangu Sho zeigten die zwei eine sehr anspruchsvolle Kata, in der schnelle Techniken und mehrere Sprünge vorkommen. Der ehemalige Bundestrainer Dietl lobte beide für ihre starke Darbietung und bestätigte auch ihrem Trainer eine sehr gute Vorbereitung geleistet zu haben. Die Kampfsportschule Bushido Coburg bietet Kurse für Interessenten im Karate, Boxen, Kickboxen, Brazilian Jiu Jitsu und den Samurai Kids an. ct Mehr im Netz  www.kampfsportschule-bushidocoburg.de