Mit dem Heimspiel gegen den Regionalliga-Absteiger TV Mömlingen (5.) starten die Volleyballer des SC Memmelsdorf II (9.) an diesem Samstag (16 Uhr, Seehofhalle) in die Rückrunde der Bayernliga Nord. Nach ihrer Mitteilung sehen sich die Gastgeber "mal wieder als Außenseiter". Nach einer eher dürftigen Vorrunde mit drei Punkten als Ausbeute will die Mannschaft um Libero Davide Bacchieni kurz vor Weihnachten noch einmal angreifen. Das Hinspiel ging mit 0:3 verloren.

Um 19.30 Uhr steigt in der Seehofhalle die Partie des SC Memmelsdorf I (6.) gegen den TSV Abensberg (4.). Holt der SCM drei Punkte, würde er mit dem Drittplatzierten TV Bad Windsheim gleichziehen. In Abensberg verloren die Memmelsdorfer mit 1:3. red