Lichtenfels — Zum 18. Mal lädt der Landkreis Lichtenfels am Samstag, 11. Juli, von 10 bis 17 Uhr auf dem Gelände des Landratsamtes Lichtenfels zu den Lichtenfelser Sonnentagen ein. Bei der Ausstellung wird ein bunter Mix von Ausstellern über die Möglichkeiten informieren, die Privathaushalte bei der Umsetzung der Energiewende haben. Rund 40 Installationsbetriebe, Hersteller, Architekten, Energieberater, Finanzinstitute und Umweltorganisationen präsentieren ihre Produkte und Dienstleistungen in den Bereichen Energieeinsparung, Energieeffizienz und erneuerbare Energien.

Neue Techniken

Insbesondere die neusten Technologien zu Biomasseheizungen, Blockheizkraftwerken, Photovoltaik und Solarthermie bis hin zur Brennstoffzelle werden vorgestellt. Aber auch die Informationen zu den Themen Finanzierung und Energieberatung sind vielseitig.
Begleitet wird die Ausstellung mit einem umfangreichen Vortragsprogramm: In neun Vorträgen zeigen Experten - für jedermann verständlich - zum Beispiel wirtschaftliche Lösungsansätze zur energetischen Sanierung von Heizungsanlagen auf. Das kostenlose Messequiz mit Sachpreisen und Gutscheinen im Wert von über 1000 Euro, der 1. Preis ist ein Wochenende mit dem elektrisch angetriebenen BMW i3, rundet das Programm ab. Einen breiten Raum nimmt darüber hinaus die Elektromobilität ein. Die Entwicklungen bei elektrisch betriebenen Zweirädern, Rollern und Autos machen hier rasante Sprünge. Für viele Interessierte ist es wichtig und hilfreich, mit Besitzern, die seit längerer Zeit ein Elektrofahrzeug fahren, Erfahrungen auszutauschen. Deshalb bittet der Landkreis Lichtenfels als Veranstalter, Besitzer von Elektrofahrzeugen, mit ihren Fahrzeugen zu kommen und es den Besuchern zu präsentieren und für Fragen zur Verfügung zu stehen.

Freier Eintritt

Der Eintritt zur Ausstellung und den Vorträgen ist frei. Weitere Hinweise zur Veranstaltung gibt es online auf lichtenfelser-sonnentage.de. red