Donnerstagnacht wurde im Bereich Johannisthal ein BMW-Fahrer kontrolliert. Es stellte sich heraus, dass der 30-jährige Mann aus Kronach nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist und diesbezüglich bereits angezeigt wurde. Außerdem stellten die Beamten fest, dass der Mann nach Alkohol roch. Ein Test ergab einen Wert von 0,90 Promille. Der BMW-Fahrer muss sich wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und Verstoßes gegen das Straßenverkehrsgesetz verantworten. Auch gegen die Ehefrau des Beschuldigten wird strafrechtlich ermittelt. Diese ist Halterin des Fahrzeugs und hat dieses an ihren führerscheinlosen Mann herausgegeben.