Plötzlich pflegebedürftig: Ein Pflegefall in der Familie erfordert von Angehörigen eine sofortige Reaktion und individuelle Lösungen - auch am Arbeitsplatz. Geschulte Pflegelotsen im eigenen Unternehmen bieten da eine schnelle Orientierung im "Pflegedschungel".
Für interessierte Beschäftigte und für Personalverantwortliche bietet das Landratsamt im Oktober eine dreitägige Schulung zum "Betrieblichen Pflegelotsen" an. Die Termine finden am Dienstag, 4., Montag, 17., und Mittwoch, 26. Oktober, jeweils von 13 bis 17 Uhr im großen Sitzungssaal des Landratsamtes Erlangen-Höchstadt, Marktplatz 6, Erlangen statt. Die Ausbildung kostet 280 Euro.
Referentin Heidrun Martini vermittelt den Teilnehmerinnen und Teilnehmern ein Basiswissen zu Pflege und Recht, informiert über regionale Beratungsangebote und stellt ihnen eine Kommunikationstheorie vor, mit deren Hilfe sie Gespräche vorbereiten und führen können. Die Diakonin ist selbst Leiterin für Personalentwicklung und Pflegekoordination bei der Rummelsberger Diakonie. Das Bündnis für Familie führt die Schulung gemeinsam mit der Rummelsberger Diakonie durch. Interessierte können sich noch bis Dienstag, 20. September, bei Katja Engelbrecht-Adler, Familienbeauftragte des Landkreises, unter familie@erlangen-hoechstadt.de oder unter der Telefonnummer 09131 803-357 anmelden. Unter www.buendnis-fuer-familie.de gibt es weitere Informationen.