Euerdorf — Einen sportlichen Ausflug konnten die 3. und 4. Klassen mit ihren Lehrerinnen Anna Kuhn, Michaela Schmitt und Andrea Schäfer der Einhard-Grundschule unternehmen. Gemeinsam ging es zum SV Ramsthal, genauer gesagt, auf die Tennisanlage des Vereins, wo sie von Abteilungsleiter Heiko Jaksch in Empfang genommen wurden. In verschiedenen Gruppen und unter Anleitung des Trainers Tomaž Mileta wurde der Umgang mit dem Ball und Schläger geübt. "Neben der Koordination von Ball und Schläger wird dabei auch die Konzentration geschult", erklärte Heiko Jaksch.
Außerdem wurde Hockey gespielt und die Kinder durften zu einem richtigen Tennismatch antreten. Der "Schnupper-Tennis-Tag" war eine schöne Gelegenheit, über den üblichen Schulsport hinaus eine neue Sportart kennenzulernen. Und das sogar unter fachlicher Anleitung. Diesen Tag bot der SV Ramsthal bereits zum zweiten Mal an. Die Jungen und Mädchen waren mit Begeisterung dabei. Selbst in einer Regenpause wollten die Kinder weiterspielen: "Wir sind nicht aus Zucker. Können wir nicht weitermachen? Das macht wirklich Spaß", meinte Joana. hbd