Schon seit 1986 organisieren Hedwig Schober und Agnes Fehn das Treffen der Jahrgänge 1939 bis 1946 in Wiesen. Mehrheitlich in der Kriegszeit geboren, besuchten die Teilnehmer die achtklassige Volksschule im Ort.

Im Rahmen eines gemütlichen Beisammenseins wurden am vergangenen Wochenende beim Aufenthalt in der Gastwirtschaft Hellmuth wieder einmal Erinnerungen ausgetauscht.

Im Anschluss an einen Dorfrundgang mit Friedhofsbesuch zelebrierte Pater Gottfried Scheer einen feierlichen Gottesdienst in der St.-Andreas-Kirche. An seine ehemaligen Mitschüler gerichtet meinte Scheer, dass man mit Dank zurückblicken kann, wenn man sich noch in guter körperlicher Verfassung an seinem Geburtsort, Schulort, Wohnort bzw. ehemaligen Wohnort treffen kann. Gedenken und Gebet galten den mittlerweile verstorbenen Mitschülern sowie dem verstorbenen Oberlehrer Andreas Stretz. Franz Böhmer