Der Stadtrat der Stadt Bad Kissingen hat die 21. Änderung des Flächennutzungsplanes mit integriertem Landschaftsplan beschlossen, teilt die Stadt in einer Pressemeldung mit. Die Änderung betrifft die Gemarkung Garitz.

Gemeinbedarfsfläche Schule: Auf Grundlage der Machbarkeitsstudie Henneberg-Grundschule wird im Bereich des Riedgrabens die Gemeinbedarfsfläche "Schule" dargestellt, um die künftige Standortentwicklung der Henneberg-Grundschule zu ermöglichen.

Nachrichtliche Übernahme der Kreisstraße KG 13: Auf einer Länge von 4,1 Kilometern wurde die Straßenführung der Kreisstraße KG 13 saniert, verbreitert und durch einen parallel dazu verlaufenden Fuß- und Radweg ergänzt. Dabei wurde die Straßenführung am Ortsausgang Garitz begradigt und nach Süden verlagert.

Von Montag, 6. Juli, bis Donnerstag, 6. August, liegt die 21. Änderung im Feserhaus, Rathausplatz 4 im Erdgeschoss, während der allgemeinen Dienststunden öffentlich aus.Sie steht auch unter www.badkissingen.de/aktuelle-auslegungen-bp im Internet. Aufgrund der Corona-Pandemie wird auf die Bereitstellung der Unterlagen auf der Homepage der Stadt hingewiesen. Sollte eine persönliche Einsichtnahme gewünscht sein, kann nach Voranmeldung ein Termin vereinbart werden. red