Die ÖDP hat ihre Kandidaten für die Wahl des Kreistages nominiert. 60 Bürger gehen für die Partei ins Rennen um Kreistagsmandate. Angeführt wird die Liste von den Kreisräten Christoph Raabs und Thomas Büchner. Danach folgen mit Simone Wohnig und Cordelia Hiller zwei Bewerberinnen aus dem westlichen Landkreis.

Christoph Raabs zeigte sich von der Zusammensetzung und Qualität der Bewerberliste hoch erfreut. "Wir treten mit einer in jeglicher Hinsicht ausgewogenen Liste an", so Raabs. Die ÖDP sei flächendeckend mit Bewerbern vertreten, alle Altersklassen würden repräsentiert, und es gebe ein gutes Verhältnis zwischen erfahrenen Kommunalpolitikern und neuen, hochmotivierten Einsteigern. "Mit dieser Liste werden wir unser Ergebnis von 2014 noch einmal stark verbessern können", ist sich Raabs sicher.

Als Ziele für die kommende Legislaturperiode benannte die ÖDP als wichtigsten Punkt den Erhalt der finanziellen Leistungsfähigkeit des Landkreises Coburg. Seit zwei Jahren würden endlich wieder Schulden abgebaut; diesen Weg gelte es konsequent weiterzuverfolgen. Coburg stehe immer noch im unrühmlichen Spitzenfeld der am meisten verschuldeten Landkreise im Freistaat. Angesichts der bevorstehenden Investitionen in das Klinikum Coburg müsse die Kreisumlage auf einem Hebesatz gehalten werden, der dem Landkreis ein gewisses Maß an Handlungsfähigkeit ermögliche. In Bezug auf Regiomed bekennt sich die ÖDP klar zur kommunalen Trägerschaft. Als weiteren Schwerpunkt sehen die derzeitigen ÖDP-Kreisräte Büchner und Raabs die bessere Unterstützung häuslicher Pflege durch das Landratsamt, die Ausrüstung von Schulen mit gesundheitlich unbedenklicher Datenübertragungstechnik auch abseits von WLAN-Funklösungen und generell eine Wirtschafts- und Sozialpolitik des Landkreises für Mensch, Umwelt und Unternehmen. "In genau dieser Reihenfolge", so Raabs.

Dies bedeute zum Beispiel auch, keine 5G-Modellregion zu werden, solange nicht alle damit verbundenen gesellschaftlichen und gesundheitlichen Risiken restlos ermittelt und bewertet wurden. red