Die Schüler an weiterführenden Schulen kehren ab Montag, 15. März, in der Stadt Coburg in den Präsenzunterricht zurück. Daher gilt ab diesem Zeitpunkt wieder der normale Schulfahrplan, teilt die SÜC Bus und Aquaria GmbH mit. Die Zusatzbusse verkehren dann wie gewohnt, die Z10 und Z19 fahren aufgrund der Sperrung in der Seidmannsdorfer Straße die Umleitungsstrecke. Schüler aus Beiersdorf zur Heimatringschule nutzen bitte den Linienwagen um 7.41 Uhr ab Beiersdorf Wendeplatz zur Haltestelle Kürengrund. Weiterhin gilt im ÖPNV die FFP2-Masken-Pflicht, auch für Schüler über 14 Jahre. Sechs- bis 14-Jährige müssen im Bus sowie an der Haltestelle Community-Masken oder OP-Masken tragen. Im ÖPNV ist es nicht immer möglich, die Abstände einzuhalten. Fahrgäste, die über zeitliche Flexibilität verfügen, meiden bitte die Fahrzeiten des Schülerverkehrs, um Überfüllung in den Bussen entgegenzuwirken. Die SÜC Bus und Aquaria GmbH wird das Fahrgastaufkommen im Schülerverkehr genau beobachten und bei Erfordernis zusätzliche Fahrzeuge einsetzen. Fahrscheine sind zwar direkt im Bus erhältlich, sollten aber als Monats- oder Wochenkarten bevorzugt an der Verkaufsstelle im InfoCenter am Theaterplatz erworben werden (möglichst bargeldlos). red