Der Schützenverein Mitwitz hatte zum Schützenfest wieder zu einer Ortsmeisterschaft im Luftgewehrschießen eingeladen. 86 Hobbyschützen aus elf Mitwitzer Vereinen und Stammtischen fanden sich dazu ein. Die besten Schützen gab Schützenmeister Ralf Plack am Abend der Vereine beim Schützenfest des Mitwitzer Schützenvereins bekannt.


Schüsse auf Königsscheibe

Geschossen wurde bei dieser Ortsmeisterschaft auch wieder auf die Königsscheibe. In der Schülerklasse wurde Melanie Meusel von der Feuerwehr Neundorf Königin, in der Damenklasse Manja Kämpf von der Feuerwehr Mitwitz und in der Herrenklasse setzte sich Michael Zapf von der Feuerwehr Mitwitz durch.
Teilnehmerstärkste Mannschaft mit 25 Teilnehmern waren die Löwenfreunde Mitwitz, auf deren Speisezettel demnächst das gewonnene Spanferkel stehen wird.


Deutlich weniger

Auf den zweiten Platz kam die Feuerwehr Burgstall mit 13 Teilnehmern, gefolgt von der Blauen Forelle Mitwitz mit zehn Teilnehmern. Weiter folgten der Turnverein Mitwitz, der Theaterverein, die Feuerwehr Mitwitz, die SPD Mitwitz, die Feuerwehr Neundorf, der Kegelclub No Name Mitwitz, der Stammtisch Neundorf sowie der Treffpunkt Mitwitz.


Pokalgewinner

Der Heinz-Köhler-Wanderpokal ging bei den Damen an die Mannschaft der Feuerwehr Burgstall, den Otto-Regenspurger Wanderpokal sicherte sich die Herrenmannschaft der Feuerwehr Mitwitz, und den Ralf-Plack-Wanderpokal konnte die Schülermannschaft der Löwenfreunde Mitwitz in Empfang nehmen. hfm