Die Schülerinnen der St. Martin-Schule aus Riedenberg zeigten große Begeisterung und viel Kreativität beim Schmücken des diesjährigen Weihnachtsbaumes im Rhöncafé in Oberbach, heißt es in einer Pressemeldung der Rhön GmbH. In Vorbereitung wurden zahlreiche Basteleien angefertigt. "Ich habe bei meinen Lehrern öfter nachgefragt, wann wir wieder den Baum schmücken dürfen", sagt Schülerin Lisa Brust. "Als die Anfrage kam, ob wir dieses Jahr den Baum schmücken wollen, habe ich mich sehr gefreut, und das Basteln hat uns sehr viel Spaß gemacht", ergänzte Lisa.

Die Schirmherrschaft über die Aktion trug der Bürgermeister von Oberbach und Wildflecken, Gerd Kleinhenz. "Das ist sehr schöner, selbstgebastelter Baumschmuck, Ihr könnt stolz auf Euch sein", so Kleinhenz zu den Schülerinnen.

Der Geschäftsführer der Rhön GmbH, Bertram Vogel fügte hinzu: "Mein herzliches Dankeschön für die großartigen Bastelarbeiten und das Schmücken unseres Weihnachtsbaums, der nun die besinnliche Zeit einläutet". Der Weihnachtsbaum ziert die Räumlichkeiten des Rhöncafés im Haus der schwarzen Berge die kommenden Wintermonate. red