Fast schon zu einer Tradition geworden ist die Teilnahme der Schüler der Privaten Montessori-Volksschule Forchheim am "Lebenslauf". In diesem Jahr kam dabei eine Spendensumme von insgesamt 8.715,10 Euro zusammen. Die Kinder und Jugendlichen wählten als Empfänger des Spendenbetrages die beiden Organisationen "Amnesty international" und "Eltern für Kinder Sri Lanka" aus. Die Spendenschecks wurden im Rahmen einer Schulversammlung übergeben. red